Hintergrund-Bild
beraten - schützen - weiter helfen

Allgemeine Schwangerenberatung

Wir beraten Sie zu allen Fragen rund um Kinderwunsch, Familienplanung, Schwangerschaft und Geburt.

Wir informieren Sie über gesetzliche Ansprüche und Leistungen, z.B. Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit, Arbeitslosengeld II etc. Wir unterstützen Sie im Umgang mit Behörden und bei der Kontaktaufnahme zu anderen Einrichtungen. Wir hören Ihnen zu, wenn es um persönliche Fragen oder Probleme geht und stärken Sie dabei, Ihren eigenen Lösungsweg zu gehen.

Finanzielle Unterstützung

In besonderen Notlagen können Sie bei uns einen Antrag an die
Bundesstiftung „Mutter & Kind“ stellen.

Pränataldiagnostik

Sie haben einen Rechtsanspruch auf Beratung, wenn Sie über die verschiedenen Möglichkeiten der vorgeburtlichen Diagnostik nachdenken oder wenn Sie bereits untersucht wurden und vielleicht mit erhöhter Sorge auf Ergebnisse warten.

Beratung bei einem auffälligen Befund

Wird beim ungeborenen Kind eine Krankheit oder Behinderung festgestellt, bietet unsere psycho-soziale Beratung Raum für Ihre persönliche Gefühlslage. Das ergebnisoffene Gespräch ermöglicht Ihnen, sich über die medizinischen Fragen hinaus zu informieren. So können Sie alle Seiten Ihrer Situation in Ruhe und aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.

Wir kooperieren mit der Praxis für Pränatalmedizin Dr. Baier und Dr. Plassmann und einem großen Netzwerk von Unterstützungsangeboten in Dortmund.

Frühzeitige Hilfen

Unser Beratungsangebot können Sie vor und während einer Schwangerschaft und bis zum 3. Lebensjahr Ihres Kindes nutzen. Wir stellen auf Wunsch den Kontakt zu unserer Familienhebamme her, die Sie im ersten Lebensjahr weiter begleiten kann.

Beratung bei Trauer und Verlust

Auch nach einem Schwangerschaftsabbruch oder nach einer Fehlgeburt stehen wir Ihnen mit Beratung zur Seite.

Beratung zu Familienplanung und Empfängnisverhütung

Wir informieren Sie über Verhütungsmittel und bieten Ihnen Beratung und Hilfe, wenn es finanziell schwierig ist, eine sichere Verhütung zu bezahlen. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie bei uns einen Antrag an den Verhütungsmittelfonds der Stadt Dortmund stellen.

Vertrauliche Geburt

Frauen, die ungewollt schwanger sind, können ihr Kind medizinisch sicher und vertraulich zur Welt bringen. Unsere geschulte Beraterin berät und begleitet sie vor und nach der Geburt - wenn sie es wünschen.